Home | Gaustadt | Bürgerverein | Presse | Vereine | Kirchen | Parteien | Institutionen | Firmen | Kontakt
  Druckversion   Seite versenden
Rund um die Uhr im Einsatz
Die Geehrten der DLRG Bamberg-Gaustadt postieren sich zum Gruppenbild.

Hauptversammlung  Die DLRG Bamberg-Gaustadt war auch im vergangenen Jahr vielfältig aktiv. Ohne die wackeren Einsatzkräfte wären Veranstaltungen wie die Sandkerwa weit weniger sicher.


Bamberg - 61 Mitglieder begrüßte der Erste Vorsitzende Gerhard Öhlein bei der Ortsverbandsversammlung der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft Bamberg-Gaustadt in Bischberg. Die größte Veränderung für die Mitglieder war der Umzug des Vereinsheimes an den Margaretendamm 39.

Der Vorsitzende nannte beeindruckende Zahlen aus dem Jahr 2009. Für das Freibad Gaustadt wurden die Hilfsbademeister für 137 Stunden gebraucht. Am Rettungsstützpunkt Viereth wurde an 1050 Stunden Wachdienst gemacht. Auch die schnelle Einsatzgruppe, die mit Tauchern 24 Stunden pro Tag in Bereitschaft ist, hatte ein einsatzstarkes Jahr. Sie wurde zehnmal zu Einsätzen gerufen, um Personen aus dem Wasser zu retten bzw. zu bergen.

An der Erste Hilfe-Ausbildung nahmen 59 Personen teil, an den Sanitätsausbildungen 29. In acht Anfängerschwimmkursen erlernten 110 Kinder und Erwachsene im Hallenbad Bischberg das Schwimmen. Dabei wurden 82 Seepferdchen ausgegeben. Weiterhin konnten im abgelaufenen Jahr 65 Schwimmabzeichen und 47 Rettungsschwimmabzeichen vergeben werden.

Abgesichert wurden Veranstaltungen wie das Johannisfeuer, das Hafenfest und das Fischerstechen in Bischberg, das Flussfest in Bug, die Ruderregatta und die Sandkerwa.

Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Maxemilian Albart, Johannes Baumer, Thomas Hain, Lisa Hoh, Laura Krug, Ulrike Krug, Holger Malchow, Wolfram Rattay, Svenja Walter und Thomas Wolf; für 25-jährige Mitgliedschaft: Manfred Drescher, Carmen Dütsch, Karl-Otto Engelhardt, Udo Glückert, Ralf Heindl, Hans-Jürgen Karst, Antonio Lambiase, Silke Öhlein, Sven Slovacek und Ralf Trautner; für 40-jährige Mitgliedschaft: Gerhard Öhlein und Ralph Öhlein; für 50-jährige Mitgliedschaft: Hans Georg Fischer, Maria-Theresia Fuchs-Deinlein, Alfred Krug und Annemarie Schmitt.

Für besondere Verdienste wurden Martina Bermüller, Bernd Friedrich, Udo Hurdes, Matthias Lang, Rita Stadt-Bönig (Bronze), Angela Göppner, Matthias Klehr, Matthias Kröner (Silber) und Heinz Strauch (Gold) ausgezeichnet.

Datum: 12.06.2010
Fränkischer Tag 12.06.2010
Weiterführende Links:
http://www.infranken.de