Home | Gaustadt | Bürgerverein | Presse | Vereine | Kirchen | Parteien | Institutionen | Firmen | Kontakt
  Druckversion   Seite versenden
Mit Musik und Tanz gegen den Regen
BÜRGERFEST Gaustadt feierte, was sich rund 800 Besucher nicht entgehen ließen.

Gaustadt - Petrus zeigte sich launisch. Aber das konnte die Stimmung beim Gaustadter Bürgerfest nicht trüben. Zahllose Menschen fanden sich in der alten „Bachstraße" ein, um den Darbietungen von Tänzern, Musikern und natürlich auch Zauberern zu folgen.

Noch vor der offiziellen Eröffnung mit dem Liederhort und der Gesangsabteilung des Bürgervereins in der Sebastianikapelle war der Kaffeehof dicht belagert. Die Blaskapelle St. Josef Gaustadt spielte. In ihrer Festansprache verwies die Vorsitzende des Bürgervereins, Daniela Reinfelder, dann auch auf den diesjährigen Verwendungszweck der Feier: Er soll u. a. der Jugendarbeit im Stadtteil zukommen.

Als Höhepunkte des Festes galten die Vorführungen von Tänzerinnen der Hip-HopGruppe des Jugendtreffs Supergau. Für zauberhafte Momente sorgten Mäd Schick und der Mitmachzirkus Inge Wüst. Verwöhnt von kulinarischen Genüssen des Obst- und Gartenbauvereins und des Portugiesischen Vereins feierten die Gäste mit Alleinunterhalter „Edgar" bis weit nach Mitternacht.

Die Hip-Hop-Gruppe des Supergaus nutzte die Gelegenheit, vor großem Publikum aufzutreten.

Datum: 20.07.2009
Fränkischer Tag, 20. Juli 2009
Weiterführende Links:
http://www.infranken.de