Home | Gaustadt | Bürgerverein | Presse | Vereine | Kirchen | Parteien | Institutionen | Firmen | Kontakt
  Druckversion   Seite versenden
Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Gaustadt e.V. 2015. In Gaustadt bewegt sich was
Der Bürgerverein von Gaustadt rief am Freitag, 17. April 2015, zur Jahreshauptversammlung
von re nach li Amorim Leites ARP Portugiesen, Monika Dachwald Kaffeehof, Mario Pederzolli Getränkestand FFW LG5 , Daniela Reinfelder, Pater Solomon Sahayaraj, Maria Thun 1. Vors. OGV Gaustadt, Thomas Dachwald 2.Vors. BV Gaustadt.

Der Bürgerverein von Gaustadt rief am Freitag, 17. April 2015, zur Jahreshauptversammlung in das Vereinsheim des ARP Portugiesen Clubs – und sehr viele Besucher kamen. Es gab einiges zu besprechen und so entwickelte sich ein lebendiger Abend mit vielen positiven Ergebnissen. Die Schwerpunkte: der Jahresrückblick, die Verabschiedung altgedienter Mitglieder und eine besondere Scheckübergabe.

Mit Freude erinnerte sich die Versammlung an das schöne Bürgerfest mit unzähligen Gästen und dem mitreißenden musikalischen Beitrag der Gesangsgruppe Korkonosze aus dem Riesengebirge. Den vielen Helfern wurde herzlich gedankt, denn eine solche Veranstaltung ist ansonsten nicht zu stemmen.

Mit großer Freude wurde der Erfolg des Minimuseums ERBA präsentiert: Zahlreiche Konzerte, Lesungen und der Besuch von Schülerklassen lassen für die Zukunft das Beste hoffen. Heute ist das Minimuseum Mitglied im Verbund „Kulturklassen“, einem bildungspolitischen Integrationsprogramm der Stadt Bamberg.

Ein Highlight des Abends war die Übergabe eines 1.000-Euro-Schecks an Pater Solomon Sahayaraj. Damit kann endlich die Sanierung der Außenseite der Sebastianikapelle in Gaustadt angeschoben werden. Kleinere Spenden wurden an Kindergärten, den Zirkus Giovanni und für das Aufstellen einer Sitzbank vor dem Minimuseum ERBA vergeben.

Ein weiterer Höhepunkt: Endlich gibt es einen Flyer „Leben im Stadtteil Gaustadt“! Eineinhalb Jahre Vorbereitung waren nötig, um diese wichtigen generationenübergreifenden Informationen zu erstellen. Hier finden Seniorinnen und Senioren nun endlich passende Anlaufstellen für ihre Anliegen.

Bevor das Gremium mit großer Mehrheit wiedergewählt wurde, ehrte die Versammlung die ausscheidenden Beiräte Susanne Siedler, Jutta und Bernd John. Als neue Ausschussmitglieder wurden Winrich Bussinger, Rene Wunsch, Stefan Zachert und Birgit Ziegler gewählt.

Die wiedergewählte Erste Vorsitzende, Stadträtin Daniela Reinfelder, freute sich, die Ziele für das nächste Jahr vorstellen zu können. „Wir wollen eine multifunktionale Grünfläche vor dem ehemaligen Lossahaus und neue Toiletten am Gaustadter Friedhof errichten. Außerdem sind die Sanierung des Sportstadions Gaustadt sowie eine ganzjährige Öffnung der Toilettenanlage am ERBA Spielplatz geplant. Der große Zuspruch aus der Bürgerschaft zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Datum: 24.04.2015
Autor: Heike Krause-Leipoldt
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.