Home | Gaustadt | Bürgerverein | Presse | Vereine | Kirchen | Parteien | Institutionen | Firmen | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Winterwanderung 2008

Schöpfungsweg ist jetzt "erprobt"

Bamberg - Die Winterwanderung des Bürgervereins (BV) Gaustadt führte in diesem Jahr über den neuen Bamberger Schöpfungsweg in den Michelsberger Wald. Zu seinem Entstehen haben der BV und weitere Sponsoren beigetragen. Der Weg ist im Rahmen des 1000. Bistumsjubiläums entstanden und im letzten Sommer eingeweiht worden.

Daniela Reinfelder, Erste Vorsitzende des BV Gaustadt, führte die Wanderer über den Bamberger Weg an St. Getreu und an den einzelnen Stationen des Schöpfungsweges vorbei. Über die Villa Remeis ging es hinein in den Michelsberger Wald. Unter den Wanderern war auch Pfarrer Geyer mit seiner Familie. Er bot aus dem Stand theologische Erläuterungen zu den Bibeltexten an den einzelnen Stationen.

Der Bürgerverein Gaustadt ist Pate der 5. Station am oberen Ende der Waldwiese. Diese Station, die sich dem Wanderer als ein Ort der Ruhe und Aussicht präsentiert, wurde 2007 mit einem Kostenaufwand von ca. 4500 Euro im Zusammenhang mit dem Bistumsjubiläum in den

Schöpfungsweg integriert und konnte nur aufgrund der Spenden der Firmen Reinfelder Bau Gaustadt (2500 Euro ) und Bamberger Natursteinwerk Graser (1700 Euro) errichtet werden. Den kleinsten Betrag (290 Euro) spendete der Bürgerverein Gaustadt.

An der 5. Station erwartete der Zweite Vorsitzende des BV, Peter Röckelein, die Wanderer mit einem reich gedeckten Tisch zu einer schöpferischen Pause. Nach längerer Rast zog gegen Abend die Wandergruppe hinter Fackel tragenden Kindern zurück in den Ort zur Einkehr in die neu verpachtete Kaiserdom- Brauereigaststätte in Gaustadt. Zu Edgars Stimmungsmusik, zu der auch getanzt werden konnte, klang ein harmonischer und gelungener Wandertag aus.

Fränkischer Tag, 18. Januar 2008

Bilder: Bürgerverein Gustadt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.