Home | Gaustadt | Bürgerverein | Presse | Vereine | Kirchen | Parteien | Institutionen | Firmen | Kontakt
  Druckversion   Seite versenden

Fahne und Schutzpatron

Der Bürgerverein Gaustadt besitzt zwei Fahnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Alte Fahne scheint aus dem Jahre 1922 zu sein. Ein mutiger Bürger hat die Fahne des Bürgervereins verwahrt und so über das 3. Reich hinaus gerettet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Fahne ist der Schutzpatron des Bürgervereins abgebildet. Es ist dies der Heilige Wendelin.

Der Heilige Wendelin

Wendelin lebte zur Zeit des Trierer Bischofs Magnerich um 570 in den Vogesen als fränkischer Einsiedler oder Mönch. Nach der späteren Legende des 15. Jahrhunderts war er ein iroschottischer Königssohn, Einsiedler, Hirt und Abt von Tholey. Wendelin fand seine letzte Ruhrstätte, schon um 1000 bezeugt, in dem später nach ihm benannten St. Wendel im Saargebiet. Sein Grab wurde ein bedeutender Wallfahrtsort. Seine Verehrung als Schutzherr für Feld und Vieh verbreitete sich im Rhein-Mosel-Gebiet, im alemannischen Raum und durch Auswanderer nach Osteuropa und Nordamerika.

Dargestellt wird er im Hirtenkleid oder in der Einsiedlerkutte, zu Füßen eine Krone, um ihn Viehherden.

Patron der Hirten, Bauern; des Viehs; gegen Viehseuchen; für gedeihliche Witterung; gute Ernte.

1994, zum 90. Jubiläum, hat der Verein die altersschwache Fahne außer Dienst gestellt und man hat sich eine neue geleistet, welche zur Zeit bei ihrem Träger und Betreuer Josi Reuss, ebenso wie die erste Fahne, aufbewahrt wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Fahne zeigt auf der einen Seite das Wappen von Gaustadt, welche die Erwerbsquellen von Gaustadt Getreideanbau, Weberei und Fischfang beinhaltet. Sie trägt weiterhin das Motto des Bürgervereins:

Tradition erhalten – Zukunft gestalten

Die Rückseite der Fahne ist an die alte Fahne aus dem Jahre 1922 angelehnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.