Home | Gaustadt | Bürgerverein | Presse | Vereine | Kirchen | Parteien | Institutionen | Firmen | Kontakt
  Druckversion   Seite versenden

Neuapostolische Kirche

Am 27. September 1970 wurde in einem Nebenzimmer der Gaststätte "Bürgerbräu" der erste Gottesdienst der neuapostolischen Kirche, Gemeinde Gaustadt, durchgeführt. Bis Juli 1972 fanden hier Gottesdienste statt. 1968 konnte in der Sturzstraße ein Grundstück erworben werden und 1972 begann man mit dem Bau einer eigenen Kirche. Die Einweihung erfolgte am 19. April 1973. Seitdem finden regelmäßig sonntags (9.30 Uhr) und mittwochs (20.00 Uhr) Gottesdienste statt. Das Kirchengelände wird auch für Gemeindefeste und andere Veranstaltungen genutzt. Inzwischen gehören über 80 Mitglieder zur neuapostolischen Gemeinde Gaustadt.

 

Gotteshaus wiedereröffnet

(neu1.jpg; 56 kB)
Bamberg - Nach mehrmonatigen Umbauarbeiten ist das komplett modernisierte Gebäude der Neuapostolische Kirche Bamberg-Gaustadt in der Sturzstraße 7 wieder seiner Bestimmung übergeben worden.

(neu2.jpg; 81 kB)

 

 

 

 

 

 

 

Die Neuapostolischen Christen feierten gemeinsam mit den Vertretern der beteiligten Unternehmen, sowie mit Freunden und Nachbarn unter der Leitung des Bezirksvorstehers Wolfgang Amschler den ersten Gottesdienst in der renovierten Kirche, die etwa 70 Gottesdienstteilnehmern komfortable Sitzplätze bietet. Die farblich gut abgestimmte Einrichtung erzeugt im Kirchenraum eine sehr angenehme, freundliche Atmosphäre. Die Außenanlagen werden in den nächsten Monaten ebenfalls neu gestaltet.

(neu3.jpg; 8.51 kB)
Die Neuapostolische Kirche hat den Umbau zu 100 Prozent mit Eigenmitteln finanziert, die ausschließlich aus freiwilligen Spenden der Mitglieder stammen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.