Home | Gaustadt | Bürgerverein | Presse | Vereine | Kirchen | Parteien | Institutionen | Firmen | Kontakt
  Druckversion   Seite versenden

Hymne an Gaustadt

Text: Achim Wunsch, September 2003

Melodie: Oberfrankenlied

Gaustadt ist mein schöner lieber Heimatort
leben will ich hier und möcht' nie wieder fort
Hier, ja hier, da steht ja auch mein Heimathaus
hier in Gaustadt ruhe - ich stets gerne aus
hier in Gaustadt ruhe - ich stets gerne aus

Wo die Fischlein schwimmen im Sylvanersee,
wo am Waldesrande äst ein zierlich Reh
wo man abends gerne stets sein Bierchen hebt
und man schlicht und einfach - immer gerne lebt
und man schlicht und einfach - immer gerne lebt

Wo des Pfarrers Bärtchen weht ün leichten Wind
wo man immer wieder gute Freunde find'
Wo vom Kirchturm Sonntags hell die Glocke klingt
und man frisch und fröhlich frohe Lieder singt
und man frisch und fröhlich frohe Lieder singt

Wo die Regnitz schlängelt wie ein trautes Band
Schiffe ziehen - vollgeladen bis zum Rand
Wenn von Ferne kommt ein kleines weißes Boot
Gaustadt grüßt uns dann - im schönsten Abendrot
Gaustadt grüßt uns dann - im schönsten Abendrot

Gaustadt, auf dein Charm jetzt nun erheben wir
Gläser sollen klingen - auf dein Wohl - jetzt hier
Der Herrgott schaut hoch oben von des Himmels Rand
Segnet Gaustadt, - Gaustadt in dem Frankenland
Segnet Gaustadt, - Gaustadt in dem Frankenland