Home | Gaustadt | Bürgerverein | Presse | Vereine | Kirchen | Parteien | Institutionen | Firmen | Kontakt
  Druckversion   Seite versenden

ERBA-Lied

"Glück auf !"

Der Gaustadter Fabrik: "Glück auf!"
Der Ruf das erste Mal erklang,
als durch den Abend ein Lichtglanz drang,
als vor fünfzig Jahren das erste Mal,
die Lichter brannten im Arbeitssaal.
Auf der Kettenbrücke - sie leuchten zu seh´n -
blieben die Leute staunend steh´n.
Und hier aus dieser Menschenmenge
mitten heraus aus dem Gedränge
da klang´s: "Glück auf !", und pflanzte sich fort -
Es fiel auf der Brück´ noch manch´ ander Wort:
"Die Fabrik da unten gibt Arbeit und Brot."
"Die Fabrik da unten verscheucht die Not."
"Die Fabrik - die hält ! Ein wahrer Koloß !"
Und jauchzte ein Kind: "Wie ein Feenschloß !"
Und was der Volksmund damals sprach,
verwirklicht hat sich´s von Tag zu Tag:
Ein halbes Jahrhundert ist verstrichen,
das Glück aus der Fabrik ist nimmer gewichen,
Fest steht sie, wie ein weitläufig Schloß,
bringt Arbeit und Segen in ihrem Schoß.
"Glück auf !" Mög´ sie weiter und weiter sich breiten,
ein Denkmal des Fleißes für spätere Zeiten.

"Glück auf" - "Glück auf !"