Home | Gaustadt | Bürgerverein | Presse | Vereine | Kirchen | Parteien | Institutionen | Firmen | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden

Den Orden haben andere verdient.

Schön, dass das Gaustadter Freibad seine Pforten frisch saniert wieder öffnet, denn der Kampf darum hat lange gedauert und war streckenreich sehr hart, wie man in der Presse lesen konnte. Aber sollte so ein Anlass nicht ein besonderer Grund sein, sich die Hände zu reichen und gemeinsam zu feiern; vor allem mit den Kämpfern, allen voran der sehr engagierten Bürgervereinsvorsitzenden, aber auch mit der DLRG, die hier vollen Einsatz über das ganze Jahr leistet. Schön, wenn die Stadtwerke ihrer Pflicht und der OB seinem Versprechen nachkommen und die vom Aufsichtsrat beschlossene Sanierung verwirklichen.

Aber den Orden hätten ganz andere verdient. Denn dieser Aufsichtsratsbeschluss wäre nie erfolgt, wenn nicht wir Gaustadter Bürger und der Bürgerverein sich so vehement für den Erhalt unseres Gaustadter Freibades eingesetzt hätten.

So bleibt abzuwarten, ob denn nach der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes Verwaltung und Stadtwerke die alten Grabenkämpfe beenden und gemeinsam mit den Bürgern stolz sein werden auf das Erreichte.

Thomas Dachwald
Schreiberstraße 15
96049 Bamberg